• Gabriella Laszinger

VORHER – NACHHER: TIERE


„Die Größe einer Nation kann man daran messen wie es seine Tiere behandelt.“

Mahatma Gandhi


Tiere als Lebewesen mit Gefühlen zu sehen, die ebenso Schmerz und Liebe empfinden, ist ein wichtiger Schritt, um in einer Welt voller Respekt und Mitgefühl leben zu können.

Nicht nur in der Theorie, sondern vor allem in der Praxis zu erleben, welchen Stellenwert Tiere haben, ermöglicht ein würdevolles Miteinander.

Leid eines Tieres lindern zu können, ist ein Grundsatz von Happy Children e.V.

Wir helfen auch verwahrlosten oder misshandelten Tieren. Zusammen mit den Kindern, die ein ähnliches Schicksal hatten, hilft die Gemeinschaft zu etwas Gutem beitragen können.

Gleichzeitig sind die Tiere wichtige Wegbegleiter für die Kinder in der Therapie, um ihre schlimme Vergangenheit zu überwinden.

Sehen Sie hier: